Dez 13 2015

A-Jugend männlich zum Spiel vom 13.12.2015

Bisher bestes Saisonspiel der SG A-Jugend in Lörrach

Außer beim 2:2 in der 5. Spielminute führten die Gäste aus dem Elztal während des Ganzen Spieles in Lörrach. Bis zur 12. Spielminute ging die SG Waldkirch/Denzlingen erstmals mit 5 Toren Vorsprung und einem 5:10 in Führung, zu der maßgeblich eine aggressive und konsequente Abwehrarbeit beitrug. Nun nahm die Heimmannschaft eine Auszeit und der Heimtrainer stellte sein Team besser auf die Gäste ein, die Spieler der SGWD fühlten sich demgegenüber sicher auf der Siegerstrasse, was zu unkonzentriertheiten führte und Lörrach/Brombach bis zum Halbzeitpfiff auf 16:19 herankommen liess.

 

Nach dem Pausentee traten die Gäste wieder konzentriert auf und erspielten sich bis zur Mitte der zweiten Halbzeit mit dem 18:27 einen 9 Tore Vorsprung. Der Widerstand der Hausherren war zu dem Zeitpunkt geknackt. Die Eith-Schützlinge konnten nun immer wieder einfache Tore durch Gegenstöße erzielen, gleichzeitig entnervte Tobi im Gästegehäuse die gegnerischen Schützen durch überragende Paraden. Auch durch einige unnötige Frustfouls der SG Lörrach/Brombach ließen sich die Gäste nicht irritieren und waren am Ende mit 26:39 siegreich.

 

Ein herausragendes Spielverständnis zeigte an diesem Sonntag Johannes Fahrländer mit 15 teils hervorragenden Anspielen zu seinen Mannschaftskameraden. Prunkstück im Team der Elztäler und Grundlage des Erfolgs war eine meist aufmerksame und aggressive Abwehr. Außerdem erwischte Tobi im Tor einen Sahnetag und brachte die Angreifer aus Lörrach fast zur Verzweiflung.

Alle Feldspieler unserer SG konnten sich zudem in die Torschützenliste eintragen und waren zudem als Passgeber erfolgreich.

 

Es spielten: Timo, Tobi, Matze 10 (2), Henni 7, Jan 7, Luis 6, Jojo 4, Fabi 2, Tom 2, Philipp 1

 

Bericht: Norbert Höldin