«

»

Mrz 12 2017

C-Mädchen zum Spiel gegen Maulburg/Steinen

Spielbericht der weiblichen C-Jugend vom 12.03.17

 

Zum dritten Spiel der Endrunde am Sonntag bei der SG Maulburg/Steinen traten die C-Mädchen in neuem Aufwärm-Outfit  an, gesponsort von badenIT und Handballheld.

Die Partie begann recht gut für unsere Mädchen. Nach einigen gut herausgespielten Aktionen und vier herausgeholten 7-Metern gingen sie in der 14. Minute mit 3:8 in Führung. Danach ließen sie jedoch Maulburg/Steinen wieder herankommen. In der Abwehr gingen unsere Mädchen nicht konsequent dran. Die Gegnerinnen konnten teilweise bei drei Abwehrspielerinnen noch durchkommen und Tore werfen. So kam es leider bis zur Halbzeit zum Ausgleich von 11:11.

Nach der Halbzeitpause konnte sogar Maulburg/Steinen das erste Mal mit

12:11 in Führung gehen. Die zweite Halbzeit war zumindest in der Abwehrleistung etwas besser als in der ersten Hälfte. Unsere Mädchen gingen besser dran. So konnten die Maulburg/Steinerinnen nicht mehr ganz so einfach durch die Abwehr marschieren.

Jedoch war in der zweiten Halbzeit der Angriff unserer Mädchen nicht mehr so effektiv. Sie trauten sich nicht bis zum Ende zum Tor zu gehen.

Kurz vor dem Abschluss gaben sie lieber den Ball an die Mitspielerinnen weiter. Falls dann doch eine zum Tor ging, kam noch Pech in Form von Lattenwürfen dazu. So verlief die zweite Halbzeit recht ausgeglichen.

Nach dem Rückstand waren sie dann bis zum Schluss dennoch immer ein bis zwei Tore in Führung. In der 45. Minute konnten jedoch die Gegnerinnen den Ausgleich zum 18:18 erzielen. Einen 7-Meter in der 48. Minute konnten sie zum Glück nicht verwandeln, aber da unsere Mädchen ab der 42. Minute kein Tor mehr erzielten, musste sich die Mannschaft der SGWD mit 19:18 geschlagen geben. Wenn die ganzen freien Würfe hätten verwandelt werden können, hätte die SGWD fünf bis sechs Tore mehr werfen können und so die Partie für sich entscheiden können. Somit ist die Niederlage um so bitterer.

Es spielten: Linda (Tor), Katharina (3), Livia, Gwinny, Johanna (2), Manu (8/3), Lisa-Marie, Julia (5), Leonita, Laura, Maren

 

Bericht: Silvia